Das ist die Biodynamische Ausbildung

Die biologisch-dynamische Methode ist eine zukunftsweisende Landbaumethode, die vom Menschen ausgehend die geistigen Wirkungszusammenhänge in der Natur erkennen will und mit ihnen handelt und gestaltet. Hierbei spielt der geschlossene landwirtschaftliche Betriebsorganismus eine wesentliche Rolle. In einem ständigen Prozess soll er weiter gestaltet und heilsam wirksam werden für Mensch und Erde.

Das ist Biodynamische Ausbildung

Diese Arbeit stellt hohe Anforderungen an die tätigen Menschen. Dazu brauchen sie eine gute Grundausbildung. Dies versucht die Ausbildung im biologisch-dynamischen Landbau als dreijährige Wanderausbildung.

Im Durchlaufen der Betriebsausbildung werden Grund- und Fachkenntnisse praxisnah vermittelt und erarbeitet. Dies geschieht vorwiegend durch die genaue Beobachtung von Boden, Pflanze und Tier an den verschiedenen und vielfältigen Betriebsstandorten.

Auf Betriebsrundgängen und Exkursionen wird die Vielfalt der Höfe und Betriebsformen kennen gelernt. Im zweiten Lehrjahr findet eine Zwischenprüfung statt. Den Abschluss bilden eine Jahresarbeit und im dritten Jahr eine praktische und eine Abschluss-Prüfung.

Die Teilnahme an der staatlichen Berufsabschlussprüfung ist im Anschluss möglich.

Einstellungen zum Datenschutz

Wenn Sie unsere Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser aus bestimmten Diensten speichern, in der Regel in Form von Cookies. Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern. Es ist zu beachten, dass das Blockieren einiger Arten von Cookies Ihre Erfahrungen auf unserer Website und die von uns angebotenen Dienste beeinträchtigen kann.

 
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable video embeds.
Unsere Website verwendet Cookies. Sie können die Verarbeitung unter den Datenschutzeinstellungen ändern und/oder der Verwendung von Cookies zustimmen.