ARBEITEN MIT DER ERDE

Was ist Biologisch-dynamische Ausbildung?

Ziel der Ausbildung ist, dass Betriebsbereiche eigenständig geführt und Mitarbeiter angeleitet werden können. Die dafür nötigen Grund- und Fachkenntnisse werden in drei Ausbildungsjahren praxisnah erarbeitet. Dies geschieht u. a. durch die genaue Beobachtung von Boden, Pflanzen und  Tieren.

Mehr erfahren

AUSBILDUNG AB MÄRZ 2021

Anmeldung und Teilnahme

Die Biodynamische Ausbildung wird von vier separaten Trägern in den Regionen angeboten. Die genauen Anmeldeformulare finden Sie als Download in der jeweiligen Region. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 18 Jahren und mind. 6 Monate praktische Erfahrung in Landwirtschaft oder Gemüsebau.

Mehr erfahren

Aktuelles

Für Weltoffenheit und gegen Rassismus
1024 681 Biodynamische Ausbildung

Die Biodynamischen Ausbildungen in allen regionalen Trägerorganisationen treten jeglichen rassistischen, verfassungs- und fremdenfeindlichen Bestrebungen und anderen diskriminierenden oder menschenverachtenden Denk- und Verhaltensweisen entschieden entgegen. Damit treten wir auch Bestrebungen entgegen, die die…

weiterlesen
Jahreskurs Fachkraft für biodynamischen Landbau
620 362 Biodynamische Ausbildung

Das Landbau-Schuljahr führt hin zu einem persönlichen Zugang zur Biodynamischen Landwirtschaft und vermittelt die Grundlagen und ihre konkrete Umsetzung auf einem Betrieb. Die Schule ist eingebettet in den vielseitigen und traditionsreichen Dottenfelderhof.…

weiterlesen
Jahresbericht Netzwerk Biodynamische Bildung 2020
1024 758 Biodynamische Ausbildung

Die Bildungslandschaft im biologisch-dynamischen Landbau ist vielfältig. In allen Regionen Deutschlands gibt es Berufsausbildungen, dazu werden zahlreiche Weiterbildungslehrgänge mit regionalen und thematischen Schwerpunkten angeboten. Vor einem Jahr haben sich die Ausbildungen im…

weiterlesen