ARBEITEN MIT DER ERDE

Was ist Biologisch-dynamische Ausbildung?

Ziel der Ausbildung ist, dass Betriebsbereiche eigenständig geführt und Mitarbeiter angeleitet werden können. Die dafür nötigen Grund- und Fachkenntnisse werden in drei Ausbildungsjahren praxisnah erarbeitet. Dies geschieht u. a. durch die genaue Beobachtung von Boden, Pflanzen und  Tieren.

Mehr erfahren

AUSBILDUNG AB MÄRZ 2021

Anmeldung und Teilnahme

Die Biodynamische Ausbildung wird von vier separaten Trägern in den Regionen angeboten. Die genauen Anmeldeformulare finden Sie als Download in der jeweiligen Region. Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 18 Jahren und mind. 6 Monate praktische Erfahrung in Landwirtschaft oder Gemüsebau.

Mehr erfahren

Aktuelles

Jahreskurs Fachkraft für biodynamischen Landbau
620 362 Biodynamische Ausbildung

Das Landbau-Schuljahr führt hin zu einem persönlichen Zugang zur Biodynamischen Landwirtschaft und vermittelt die Grundlagen und ihre konkrete Umsetzung auf einem Betrieb. Die Schule ist eingebettet in den vielseitigen und traditionsreichen Dottenfelderhof.…

weiterlesen
Der Biodynamische Bildungstag wird verschoben!
793 359 Biodynamische Ausbildung

Am 25. November dieses Jahres wollten wir einen ersten bundesweiten Biodynamischen Bildungstag veranstalten. Vertreter*innen aus allen Regionen und Bildungsfeldern waren eingeladen, sich zu treffen, sich kennenzulernen und mit Kurzvorträgen, künstlerischen Übungen und…

weiterlesen
UNESCO - Netzwerk mit Auszeichnung
Auszeichnung für biodynamische Ausbildung
1004 438 Biodynamische Ausbildung

Unter dem Motto „ausgezeichnet!“ prämierte das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die UNESCO das Netzwerk Biodynamische Bildung für ihr herausragendes Engagement in der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Seit 2016 zeichnen das…

weiterlesen