Anmeldung und Teilnahme

Die Biodynamische Ausbildung wird von vier verschiedenen Trägern in den Regionen angeboten. Die genauen Anmeldeformulare finden im Downloadbereich der jeweiligen Region. Klicken Sie hierfür oben rechts auf das Auswahlmenü und wählen Sie die Region  und Ansprechpartner aus. In allen Regionen gelten jedoch auch gemeinsame Voraussetzungen.

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • Mindestens 6 Monate praktische Erfahrung in der Landwirtschaft oder im Gemüsebau.
  • Je nach Region wird eine Anmeldegebühr von 150 bis 400 EUR erhoben.
Den Boden ergründen

Anmeldung und Vertrag

Wie komme ich in die Ausbildung? Ausbildungsbeginn ist der 1. März jedes Jahres. Bis dahin müssen Sie:

  • Einen Ausbildungsbetrieb auswählen. Es empfiehlt sich, sich im Herbst zu bewerben und gegebenenfalls ein paar Tage probezuarbeiten.
  • Kontakt mit den regionalen Ansprechpartnern der Ausbildung aufzunehmen und die Anmeldeunterlagen auszufüllen.
  • Spätestens zum Beginn der Ausbildung einen Ausbildungsvertrag mit dem Betrieb unterschreiben. Die Vordrucke dafür finden sie im Downloadbereich der jeweiligen Region.

Vorbereitungsseminar

Jedes Jahr im Winter bieten wir in allen Regionen Vorbereitungsseminare an, welche alle organisatorischen und inhaltlichen Fragen so gut wie möglich im Vorfeld klären. Termine für diese Seminare finden sie auf der Internetseite. Gegebenenfalls fragen Sie gerne nach.

Zusammengefasst: Schritte in die Biodynamische Ausbildung

  1. Sechs Monate Praxiserfahrung in der Landwirtschaft sammeln und belegen lassen. Bei vorliegenden Berufserfahrungen wegen Anrechnungsmöglichkeit beim regionalen Ansprechpartner nachfragen.
  2. Anmeldeformular im Download der jeweiligen Region ausfüllen, einscannen oder per Post zuschicken.
  3. Orientierungsseminar in der Region im Herbst / Winter besuchen.
  4. Ausbildungsvertrag mit einem Ausbildungsbetrieb unterschreiben und an das regionale Büro schicken
  5. Beginn der Ausbildung im März 2021