Ihr Nachlass für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

Auf was für ein Leben möchte ich zurückblicken und was möchte ich erreicht haben? Und wie entwickelt sich die Welt weiter, wenn ich bereits von ihr gegangen bin? Diese Frage beschäftigt fast jeden Menschen. Mit Ihrem Testament haben Sie die Möglichkeit selbst zu entscheiden, was mit Ihrer Erbschaft geschehen soll. Wenn Sie zum Beispiel andere Ihnen nahestehende Menschen bedenken möchten. Oder wenn Sie über Ihren Tod hinaus gemeinnützige Organisationen fördern möchten.

Demeter Bauern haben vor mehr als 40 Jahren ein eigenes und unabhängiges Ausbildungskonzept entwickelt, bekannt als Biodynamische Ausbildung. Mit deutschlandweit gut 250 Auszubildenden jedes Jahr bieten wir damit die wichtigste ökologische Alternative in der Berufsausbildung. Als private Initiative wird diese Ausbildung nur teilweise staatlich gefördert. Damit wir die Ausbildung für sicherstellen und weiterentwickeln können, haben wir den „Demeter Ausbildungsfonds“ ins Leben gerufen.
Sie können uns dabei helfen, indem Sie den Demeter Ausbildungsfonds in Ihrem Testament mit bedenken. Weil gemeinnützige Organisationen von der Erbschaftssteuer befreit sind, kommt eine Testamentsspende dem Vereinszweck, der Ausbildung im biologisch-dynamischen Landbau, in voller Höhe zugute.

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne unsere Informationen zum Thema Testament und Erbschaft zu. Oder melden Sie sich bei Fragen gerne auch telefonisch im Lüneburger Büro unter: 04131-830 88 15

Ihr Ansprechpartner:

Jakob Ganten

Netzwerk Biodynamische Bildung gGmbH
Viskulenhof 7
21335 Lüneburg

Tel: +49(0)4131-8308815
jakob.ganten@biodynamische-ausbildung.de